Roséweine aus Südafrika

Wie Weißweine sind auch Roséweine beliebte Sommerweine. Gut gekühlt passen sie perfekt zu einem lauen Sommerabend auf der Terrasse, aber auch zu sommerlichen Gerichten, wie leichten Salaten, Fisch oder hellem Fleisch.

Preis
5100
Weingut

Klein Welmoed Foothills Dry Rosé 2019

10,95 
Elegant, trocken, frisch

Bloemendal Waterlily Shiraz Rosé 2019

9,95 
Der Waterlily Shiraz Rosé spielt seine Rolle sehr glaubhaft und überzeugend. Er präsentiert sich in lachsrot mit einem Hauch von Pink. Die Aromen von türkischem Honig, roten Kirschen und Zuckerwatte komplimentieren die Nase dieses Weins. Der Gaumen ist geschmeidig und...

Vacuumpumpe

10,00 
Vacuumpumpe rettet Wein,  damit Ihrem Wein die Luft (nicht) ausgeht!

Lomond Merlot Rosé 2019

11,95 
Der Lomond Merlot Rosé 2019 ist eine Symbiose aus Erdbeere, Rosewein und roten Kirschen, wodurch ein geschmackliches Highlight entsteht.

Klein Welmoed Foothills Dry Rosé 2018

9,95 
Der Foothills ist ein besonderer Dry Rosé, der trocken schmeckt und zugleich spritzigfrisch den Gaumen verzaubert.

Wildehurst Velo Rosé 2018

10,95 
Ein wundervoller Rosé-Wein, der ein wundervolles Zusammenspiel aus französischem Touch und fruchtiger Aromen darstellt.

Rosendal Pinotage Rose´2018

12,95 
Wie eine rosa Koralle, pralle rote Früchte, Bouquet vermittelt Himbeeren, Zuckerwatte, frische Erdbeeren, fruchtiger Abgang ausgewogen durch würzige Säure.

Rosendal Noble Nomad He was my lover Rosé 2018

10,50 
Leichter, sehr fruchtiger Rosé, betörende Aromen von Himbeeren, Erdbeeren und Zuckerwatte.

Lomond Merlot Rose´ 2018

11,50 
Verführerischer Roséwein mit den herrlichen Aromen von Erdbeeren, Kirschen, Rosenblüten und Melone, die von würzigen Noten unterstrichen werden.

Klein Roosboom Marianna Rosé 2018

9,95 
Ein Rosé aus 60% Merlot und 40% Sauvignon Blanc. Fruchtiger, würziger Geschmack aus Himbeere, Erdbeere und Sahne.

Hillcrest Cabernet Sauvignon Rosé 2016

11,95 
Wunderschöne, lachsrosa Farbe, florale Charaktereigenschaften, trockene Aromen von Erdbeeren, Pfirsichen & Beeren.
perspective point of view closeup of Caucasian male hand holding a glass of rose wine in the morning light with green vineyard and blue sky in the background
Roséweine aus Südafrika

Da er auch aus roten Trauben hergestellt wird, wird Rosé in der Regel an den gleichen Orten angebaut und hergestellt, wie Rotwein. Sie verfügen nur über einen geringen Säuregehalt und eignen sich daher auch perfekt als Aperitif.

Roséweine aus Südafrika verlangen viel Erfahrung vom Winzer. Bei der Herstellung werden daher gerne bekannte und klassische Edelreben benutzt. Die Beliebtheit des Rosés steigt immer weiter, daher versuchen sich immer mehr Winzer daran.

Die Besonderheiten der Roséweine

Die bestechende rosa bis rote Farbe der Roséweine entsteht, da die Trauben nur kurz in der Maische liegen. Je länger der Kontakt mit den Beerenhäuten, desto dunkler wird die Farbe des Weins.

Die Farbpalette im Roséregal reicht von hellem Lachs bis hin zu kirschrot. Über Geschmacksintensität sagt die Farbe allerdings nichts aus. Das Keltern dieser Weine aus roten und blauen Trauben ist aber eine echte Kunst.
Auch in Südafrika werden immer mehr Roséweine hergestellt und reihen sich somit in die lange Tradition der Weinherstellung am Kap ein. Geschmacklich überzeugen Rosés aus Südafrika durch ihren lebhaften und fruchtigen Geschmack.

Die leckere Vielfalt aus Südafrika

Das Sortiment der südafrikanischen Winzer umfasst fruchtige und auch kräftige Roséweine. Die fruchtigeren Weine erinnern geschmacklich an rote Sommerfrüchte. Der Pinotage Rosé des Weinguts Rosendal zum Beispiel erinnert an Himbeeren, süße Zuckerwatte und reife Erdbeeren.

Auch der Hillcrest Cabernet Sauvignon beinhaltet Noten von Erdbeeren und Pfirsichen, ist aber weniger süß und besitzt einen floralen Charakter. Wunderschöne lachsrosa Farbe, Noten von Erdbeeren, Pfirsiche und roten Beeren mit einem Hauch von floralen Charaktereigenschaften.
Der beliebte Morgenhof Fantail Pinotage Rosé ist im Geschmack eher knackig und zieht die Aromen der Sommerbeeren bis auf den Gaumen. All diese Weine überzeugen durch ihren intensiven, doch erfrischendem Geschmack.

Roséwein in der Herstellung – eine echte Herausforderung

Wie schon erwähnt ist die Herstellung von Roséweinen nicht ganz einfach. Die leichte Rottönung entsteht gemeinhin, indem die blauen und roten Trauben wenige Stunden in der Maische liegen, bevor sie abgepresst werden.
Sehr helle Roséweine und Weißherbste werden teilweise auch ohne Schalen vergoren. Nicht erlaubt ist es aber in den meisten Ländern, einen Verschnitt aus roten und weißen Weinen herzustellen. Nur bei der Herstellung von Schaumweinen ist dies erlaubt.
Eine weitere Variante ist, dass die roten Trauben schonend mit hohem Druck gepresst werden. Der erste, hellere Vorlauf wird dann als Rosé genutzt. Der Zweite, dunklere als Rotwein. Dies nennt man die Saignée-Methode.

Der Geschmack des Rosés

Durch den geringen Anteil von Tannin schmeckt Rosé gekühlt sehr lecker. Statt Eis sollte man beim Trinken aber lieber gefrorene Früchte wie Erdbeeren oder Trauben in das Glas geben, um den Wein nicht zu verwässern.
Roséweine werden immer beliebter und erzielen auch immer bessere Verkaufszahlen. Daher ist es klar, dass weitere Winzer ihr Sortiment in diese Richtung ausweiten werden.

Newsletter

Sie wollen immer über unsere Angebote und Neuigkeiten informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Geben Sie Ihre E-Mail an...
Die Informationen sind nicht notwendig, sie würden uns aber helfen, Sie persönlicher anzusprechen. Sie können sie selbstverständlich überspringen.
Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Aus praktischen Gründen verwenden wir für unsere Mailings externe Dienstleister. Bitte geben Sie uns Ihr Erlaubnis.